Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Wassersport in Malta – Segeln, Surfen, Tauchen

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Malta ist dank seiner Lage inmitten des Mittelmeers ein ausgezeichneter Urlaubsort für Menschen, die es lieben, im Wasser Sport zu machen. Dank einzigartiger Spots und ausgezeichneten Wasserwerten zählt Malta zum einen zu einer absoluten Taucherhochburg, aber auch Windsurfer und Segler kommen hier auf ihre Kosten. Daher möchte ich in meinem heutigen Beitrag darauf eingehen, wie die Angebote in Malta ausgestaltet sind und warum jeder Wassersportler die Insel zufrieden verlässt.

Maltas Meerwasser mit am saubersten in der EU

An erster Stelle ist natürlich das Tauchen in Malta zu nennen. Malta hat – in einer von der EU beauftragten Studie nachgewiesen – mit das sauberste Meerwasser in der EU. Das wird unter anderem um die Blue Lagoon bei Comino deutlich, wo man bei gutem Wetter faszinierende Lichtspiele im Wasser sehen kann. Das saubere Wasser hat aber natürlich auch den Vorteil, dass Taucher eine ausgezeichnete Sicht haben. Objekt der Begierde sind dabei oftmals die vielen Tauchspots auf der Insel wie der versenkte Schlepper Rozi. Wer also in Malta die Unterwasserwelten entdecken möchte, kann dies dank guter Voraussetzungen und mit Unterstützung der vielen Tauchschulen machen.

Segeln in Malta auch wegen Steueroptimierung beliebt

Auch für Segler und Windsurfer ist Malta eine gute Adresse. Zwar sind diese beiden Sportarten stark von der Wetterlage abhängig, doch windstill ist es an Meeresküsten ja in den seltensten Fällen. Gerade für den Schiffsbetrieb ist Malta prädestiniert, was sowohl auf die schönen Strecken um die Insel als auch auf die positive Steuersituation hier zurückzuführen ist. An dieser Stelle möchte ich aber einfach auf meinen Beitrag „Malta: Yacht bzw. Boot kaufen und Steuern sparen“ verweisen, da die Steueroptimierung für Schiffshalter hier thematisch fehl am Platze ist.

Ein jährliches Event zeigt jedes Mal aufs Neue, wie beliebt das Segeln auf Malta ist. Jährlich beginnt und endet im Grand Harbour in Valletta mit dem Rolex Middle Sea Race eines der renommiertesten Schiffsregatten in Europa. Erst vergangenen Monat kämpften 122 Teams erneut um den Sieg und erfreuten sich großer Aufmerksamkeit auf der Insel (siehe auch: Rolex Middle Sea Race in Malta ein Erfolg).

Malta und Wassersport, das passt einfach zusammen.