Warum ein Schiff bzw. eine Yacht nach Malta ausflaggen?

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 3 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Die Kanzlei Dr. Werner & Partner bietet unter anderem an, Mandanten bei der Ausflaggung von Schiffen und Yachten nach Malta zu unterstützen, damit diese Steuern sparen können. Unser Dienstleistungsspektrum reicht dabei von der einfachen Beratung bis hin zur kompletten Abwicklung der Registrierung des Schiffes mit all seinen rechtlichen Tücken und Finessen. Was viele Menschen jedoch wundert, ist die Tatsache, dass einige Schiffskäufer mit ihrem Schiff extra den Weg nach Malta suchen, dieses dort registrieren, um dann wieder mitsamt Schiff gen Heimat zu fahren. Der Grund ist auch hier wieder bei der Steuerthematik zu suchen.

 Malta mit gutem Ruf unter den Ausflaggungszielen

Zunächst einmal ist es gängige Praxis, sein Schiff unter fremder Flagge zu führen. Dabei gibt es neben Malta noch weitere Zielländer, die in dieser Hinsicht attraktive Steuerbedingungen bieten. Besonders eine Wanderung der Schiffe nach Osteuropa war und ist zu beobachten. Was hierbei jedoch immer außer Acht gelassen wird: Im Gegensatz einiger anderer beliebter Ausflaggungsziele steht das maltesische Schiffsregister auf der Liste der Pariser MOU. Diese Vereinigung vereinigt 27 Mitgliedsstaaten und regelt bestimmte Standards, zu denen sich die Mitglieder verpflichtet haben.

 Hohe steuerliche Ersparnis bei Yacht-Registrierung in Malta

Wie bereits angedeutet, ist der Hauptgrund für die Ausflaggung nach Malta allerdings von steuerlicher Natur. Dabei wird bei der Registrierung des Schiffes zwischen Pleasure Yacht und Commercial Yacht unterschieden. Hier die richtige Wahl zu treffen und vor allem die Ausgestaltung einer Yacht-Registrierung rechtssicher zu betreiben, ist dabei die Schwierigkeit. Unabhängig davon bieten die jeweiligen Formen Vor- und Nachteile. Es blühen einem aber je nach Wahl der Registrierungsform beim Kauf des Schiffes äußerst günstige Mehrwertsteuersätze (bis zu 70% niedriger als regulär).

Malta hat in der Schifffahrt international einen hervorragenden Ruf, was unter anderem die Führung der MS Deutschland dazu bewegte, die Ausflaggung nach Malta zu planen. Dieser Plan wurde zwar durch sehr viele patriotische Fans torpediert, dennoch zeigt er, dass Malta – besonders bei Commercial Yachts – zu Recht einer der Top-Adressen Europas ist.

Titelbild: Marianne J. /pixelio.de

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zum Auswandern nach Malta?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zum Auswandern Malta. Exklusiv per Mail und als PDF.

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos sichern.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!