Unternehmensgründung Malta mit Tücken – Trotz Niederlassungsfreiheit

Dr. Werner & Partner ist eine auf Unternehmensgründungen in Malta spezialisierte Anwaltskanzlei, die darüber hinaus Beratungen zu den damit verbundenen Unternehmensdiensten anbietet.

BEPS, CRS, etc. auch für Unternehmensgründung in Malta relevant

Die Unternehmensgründung und -erhaltung spielen heutzutage eine große Rolle, ja. Doch machen sie insgesamt nur 10 % der eigentlichen Struktur aus – 30 % betreffen die Einhaltung geltender Vorschriften und der Rest die Beratung bei internationalen und nationalen Steuerfragen, d. h.: die Dos und Don‘ts. Dabei bedeutet „heutzutage“ die Realität von BEPS, CRS, FATCA und der 4. Geldwäscherichtlinie – um nur ein paar der veränderten Rahmenbedingungen zu nennen. „Heutzutage“ bedeutet außerdem eine zunehmend negative Wahrnehmung in der Politik, der Öffentlichkeit und vor allem in den Medien von allem, was mit „Steueroptimierung“ zu tun hat. Die hysterische Reaktion auf die Panama Papers ist nur ein Beispiel dafür.

Unternehmensgründung in Malta braucht Zeit

Sie können in Ländern wie Malta, Zypern oder Irland usw. nicht mehr einfach ein Unternehmen gründen – das ist schlichtweg unmöglich. Jeder, der etwas anderes behauptet, möchte Ihnen – auf die eine oder andere Weise – etwas verkaufen, das langfristig nicht funktioniert. Verstehen Sie mich nicht falsch, sogar die Behörden und Banken halten an diesen Aussagen fest: dass es ganz einfach ist und „nicht lange dauert“, „nicht länger als üblich“ usw. – doch das ist alles leeres Geschwätz. Es dauert lange, weil es lange dauern MUSS. Denn es müssen zu viele wichtige Dinge beachtet werden, sprich, man darf nichts übereilen, wenn man es richtig machen will. Heutzutage wird alles dokumentiert und jeder Fehler kann 10 Jahre oder länger nachverfolgt werden, sodass natürlich jeder versucht, alle Vorhaben so gut wie möglich abzusichern, und das braucht Zeit. Die oben genannten 60 % dürfen nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Sie müssen eine Struktur aus allen möglichen Blickwinkeln betrachten, weil Gesetze, Verträge, Bestimmungen und ähnliche Dinge nicht viele Aspekte abdecken und es reichlich Spielraum für Interpretationen durch Richter und Finanzämter gibt. Sie müssen genau wissen, was Sie tun und für jeden Kunden hieb- und stichfeste Fakten zusammentragen, die rechtlich und wirtschaftlich sensibel sind. Doch Sie benötigen nicht nur dafür jede Menge Zeit, sondern auch für die Einarbeitung sowie die Prüfung jener Fakten, wofür Sie wiederum Menschen an der Hand haben müssen, die sich damit auskennen und diese Arbeit erledigen können.

Einhaltung rechtlicher Vorgaben macht Unternehmensgründung komplex

Heutzutage machen die Einhaltung rechtlicher Vorgaben und die entsprechende Beratung jede Geschäftsgründung sehr komplex und die Summe aus Compliance und Beratung ist der Preis, den Sie für die Steueroptimierung zahlen.

Wir analysieren absolut jeden Kunden gleich zu Beginn und sagen den meisten, die uns anrufen oder schreiben, dass sie kein Unternehmen in Malta gründen sollten – aus dem einfachen Grund, weil es nicht sinnvoll ist. Die Niederlassungsfreiheit in der EU ist ein schöner Gedanke, aber die meisten unterschätzen, was es wirklich bedeutet, sich an einem anderen Ort NIEDERZULASSEN, sie sind nur beseelt von der Freiheit.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zur Gründung in Malta kostenlos erhalten?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zur
Gründung in Malta. Lassen Sie sich vormerken und erhalten Sie die Guidelines kostenlos!

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos erhalten.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!