Tipp: Drei gute Restaurants in Malta (2017)

Die gastronomischen Highlights von Malta

Maltas Küche ist geprägt von den mediterranen Einflüssen Italiens und der maltesischen Küche mit ihren traditionellen Speisen. Auch die verschiedenen Besiedelungen haben kulinarische Spuren hinterlassen. Vielfältige arabische, französische und britische Gerichte bereichern bis heute die Gastronomie des Inselstaates.

Gillieru – Gutes Fischrestaurant in St. Paul’s Bay Malta

Fisch zählt zu den präsentesten Speisen in der maltesischen Gastronomie.
Die mit Abstand beliebteste Fischsorte auf Malta ist Lampuki, eine Goldmakrelenart, die vor allem in den Monaten August bis November auf der Speisekarte zu finden ist. Besonders köstlich wird die Delikatesse im Gillieru zubereitet. Das wohl beste Fischrestaurant Maltas liegt unmittelbar in der St. Paul’s Bay und bietet neben vielfältigen Fischgerichten eine imposante Aussicht direkt aufs Meer.
Zur Mittagszeit findet sich in der Regel problemlos ein Platz, um eines der leckeren Fischgerichte zu genießen. In den Abendstunden ist eine Reservierung angeraten. Das Restaurant ist weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und wird von Einheimischen und Reisenden gleichermaßen frequentiert.

Maltesische Küche: Ta’Marija – Gutes Restaurant

Das Restaurant gilt als besonderer Tipp für Liebhaber regionaler Köstlichkeiten. Inmitten des Zentrums der Stadt Mosta gelegen, bietet der traditionsreiche Familienbetrieb bereits seit 1964 die besten Steaks im Umland. Seit nunmehr fast 30 Jahren ist das Restaurant zusätzlich für seine herausragende maltesische Küche bekannt.
Der inhabergeführte Betrieb arbeitet ausschließlich mit frischen Produkten aus der Region. Obst und Gemüse stammen aus dem eigenen Garten und werden vom Chef auch gerne als Probierhäppchen zur Entscheidungsfindung der Speisenauswahl gereicht.
An ausgewählten Tagen gibt es ein zusätzliches Angebot an folkloristischer Musik und Tanz. Die anwesenden Gäste werden gerne mit einbezogen. Die besondere Atmosphäre dieser Abende ist bei Maltesern und Touristen gleichermaßen beliebt.

Restaurant Tipp Malta: The Avenue in Paceville

Das in St. Julian’s gelegene The Avenue offeriert eine große Anzahl an Gerichten aus aller Herren Länder. Der Fokus liegt auf Pizzen, Nudelgerichten und Salaten mit teils vertrauten, teils originellen Rezepturen. Wer vor allem für die Abendstunden vorab reservieren möchte, sollte um einen Platz im schönen Wintergarten bitten.
Die ausschließlich aus frischen Zutaten bestehenden Gerichte sind reichhaltig, der Service ist für seine große Aufmerksamkeit und Freundlichkeit bekannt.
The Avenue bietet eine der umfangreichsten mediterranen Speisekarten im Umkreis. Ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und eine gemütliche Atmosphäre machen das Restaurant zu einem lohnenswerten gastronomischen Ziel.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zur Gründung in Malta kostenlos erhalten?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zur
Gründung in Malta. Lassen Sie sich vormerken und erhalten Sie die Guidelines kostenlos!

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos erhalten.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!