Drücken Sie Enter, um das Ergebnis zu sehen oder Esc um abzubrechen.

Steueroptimierung in Malta: Die bessere Alternative

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Viel wurde geschrieben und leider wurde auch vieles falsche geschrieben: Im Rahmen der Einführung des neuen internationalen Steuerabkommens zur Verhinderung von Steuerhinterziehung kam auch Malta in den Blickpunkt internationaler Journalisten. Frei nach dem Motto: Wo sich Steuern sparen lassen, muss auch etwas faul sein. Wie ich finde, wurde hier schlampig recherchiert, denn: Unter allen Wegen, die heute gegangen werden, um die Steuerlast zu senken, ist der Weg über eine Malta Limited oder auch über das Global Residence Programme in Malta einer der Besseren. Deswegen ist Malta für mich die bessere – und vor allem legale – Alternative, zu allen illegalen Möglichkeiten zur Steuervermeidung im Ausland.

Steueroptimierung in Malta ist in den meisten Fällen legal

Grundsätzlich illegal ist die Steueroptimierung in Malta nämlich in keiner Weise. Richtig aufgebaut bietet Malta sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen ausgezeichnete Steueroptimierungswege. Von besonders großer Bedeutung ist wohl klar die Malta Limited, bei der sich ein Unternehmer 6/7 des gezahlten Körperschaftssteuersatzes zurückholen kann. Da die Körperschaftssteuer oftmals die einzige steuerliche Belastung für ein Unternehmen ist, ist klar, dass sich hier viel Sparpotenzial birgt. Ähnlich sieht es mit dem Global Residence Programme aus, das sich allerdings hauptsächlich an Privatpersonen richtet. Mit ihm lässt sich die Einkommenssteuer auf 15% senken. Wer hier den Vergleich zu Deutschland zieht mit Spitzensteuersatz bei fast 50%, der wird mir beipflichten, dass Malta ein lukratives Ziel ist.

Malta Limited Modell anders als Offshore Steuerparadiese

Ich möchte nun gar nicht groß auf die einzelnen Möglichkeiten zur Steueroptimierung in Malta eingehen. Was mich nur wichtig ist, ist die Differenzierung zwischen Offshore Steuerparadies und dem seriös anzusehendem Malta Limited Modell. Pauschalisieren bringt an dieser Stelle nämlich niemanden weiter, da es immer vom Einzelfall abhängt, ob die Steueroptimierung in Malta möglich ist oder nicht. In vielen Fällen ist sie es und geht voll konform mit dem beschlossenen Austausch von Finanzdaten.