Steuerliche Verbesserung in Malta – Was ist das?

Ja, es ist ein riesiges Thema, das ich heute anschneiden möchte. In Fachkreisen hört und liest man überall von der Steueroptimierung, die Kontaktformulare in meinem Blog haben einen eigenen Betreff mit dem Titel „Fragen zu Steueroptimierung in Malta“. In Beratungsgesprächen die ich bei der Kanzlei Dr. Werner & Partner führe, merke ich dabei häufig, dass vielen nicht klar ist, was mit einer steuerlichen Verbesserung in Malta gemeint ist. Daher möchte ich diesen kurzen Beitrag nutzen, um aufzuklären, was die Steueroptimierung in Malta ist und was nicht.

Nicht jeder kann sich in Malta steuerlich verbessern

Zunächst klären wir, was einer steuerlichen Verbesserung nicht zu Grunde liegt (beziehungsweise liegen darf): Ein illegales Unternehmens- und Steuermodell. Wir lehnen heute in weit mehr als 60% der Fälle eine Zusammenarbeit mit Interessenten ab. Die Interessenten sind auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Steuerlast möglichst gering zu halten. Zunächst ein völlig verständlicher Wunsch, gleichzeitig aber oft unsinnig, zumindest in unseren Augen. Wer durch seine Tätigkeiten oder sein Lebensmodell eine Steuerpflicht in Deutschland, Österreich oder anderswo hat, wird diese nicht durch einen einfachen Trick verlegen können. Um eine steuerliche Verbesserung durch eine der in Malta bekannten Möglichkeiten zur Steueroptimierung zu erlangen, reicht keine 08/15 Lösung. Wenn Ihnen von einem Berater wie der Kanzlei Dr. Werner & Partner nahegelegt wird, ihr Vorhaben nicht umzusetzen, sollten Sie darauf vertrauen.

Wohnsitzverlagerung nach Malta bringt steuerliche Vorteile

Auf der anderen Seite kann im geeigneten Fall natürlich sehr wohl eine steuerliche Verbesserung in Malta erreicht werden. Geeignet in dem Sinne, dass alles auf legalen Praktiken beruht. Im besten Fall wird dies durch eine Wohnsitzverlagerung nach Malta erreicht. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, ergeben sich interessante und lukrative Steuersituationen – Verbesserung erreicht.

Ich fasse noch einmal zusammen: Steuerliche Verbesserung in Malta wird nicht durch illegale Steuermodelle erreicht, sondern durch solide Durchführung. Nicht immer kann dies erreicht werden, da im Zweifel der Vorwurf Steuerhinterziehung im Raum stünde. Daher mein Rat: Lieber eine defensive aber grundsolide Steuerplanung durchführen als gewagte Steuermodelle „auszuprobieren“.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zur Gründung in Malta kostenlos erhalten?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zur
Gründung in Malta. Lassen Sie sich vormerken und erhalten Sie die Guidelines kostenlos!

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos erhalten.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!