Maltas Sprachschulen hoch im Kurs

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 3 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Malta ist vielen als Land bekannt, in dem das Sparen hoher Steuersummen ohne großen Aufwand möglich ist. Doch Malta hat sich längst als Urlaubsland im Mittelmeer etabliert, wie die Statistiken monatlich belegen. Besonders viele Urlauber kommen auf die Insel, um ihre Englischkenntnisse zu verbessern, denn das Land ist eine der Sprachschulhochburgen in Europa. Das hat mehrere Gründe.

Staatliche Schulen mit Vor- und Nachteilen in Malta

Zunächst möchte ich das grundsätzliche Schulsystem in Malta beleuchten. Malta bietet Auswanderern mit Kindern vor allem den Vorteil, dass die Sprachbarriere nicht besonders groß ist. Da die Amtssprache Englisch ist, wird auch der Unterricht an den staatlichen Schulen meistens auf Englisch abgehalten. Doch nicht immer ist dies der Fall, denn zu Wahrung der Kultur wird auch Malti gelehrt – eine Sprache, die mit ihrem Mix aus Arabisch und Italienisch nur schwer zu erlernen ist. Daher werden vor allem die Internationalen Schulen wie die Verdala International School gut besucht, was ein Treffen gleichgesinnter ermöglicht. Der Vorteil der staatlichen Schulen, mit Maltesern in Kontakt zu treten, sollte aber keinesfalls unterschätzt werden, vor allem für Auswanderer, die länger auf der Insel bleiben wollen.

47 Sprachschulen im sonnenverwöhnten Malta machen das Englisch lernen leicht

Was für ausländische Kinder ein Vorteil ist, ist auch Maltas entscheidender Vorteil im Kampf um Sprachschüler. Wer Englisch lernen will, kann dies in Malta mit komplett englischsprachigem Background machen – ein enormer Vorteil wie viele Austauschschüler wissen. Es gibt aber noch einen weiteren entscheidenden Vorteil für die Mittelmeerinsel: das Klima. Wer zwischen der Wahl steht, im regnerischen England oder im sonnenverwöhnten Malta mit Sandstränden Englisch zu lernen, wird wohl nur selten die britische Alternative vorziehen. Und so kommt es, dass es auf Malta mittlerweile 47 Sprachschulen gibt, die sich allerdings nicht nur auf die englische Sprache begrenzen, sondern viele unterschiedliche Kurse anbieten. Hauptsächlich wird das Englisch-Angebot genutzt, aber auch berufsvorbereitende Unterrichtseinheiten stehen hier hoch im Kurs.

Sind Sie auch auf der Schule nach einer geeigneten Sprachschule? Wir bei der Kanzlei Dr. Werner & Partner können insbesondere die Elanguest Schule empfehlen, die mit einem breit gefächerten und professionellem Angebot aufwarten kann.

Titelbild:  I-vista  / pixelio.de

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zur Gründung in Malta kostenlos erhalten?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zur
Gründung in Malta. Lassen Sie sich vormerken und erhalten Sie die Guidelines kostenlos!

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos erhalten.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!