Sprachen in Malta: Englisch und Malti

Malta ist ein Land vieler Kulturen. Allein historisch gesehen haben die unterschiedlichsten Völker den geostrategisch wertvollen Inselstaat besiedelt und unter ihrer Kontrolle gehabt. Dass bei dieser Vielfalt Teile der Kultur der Völker hängen geblieben sind, ist klar, doch nirgends sonst wird das stärker deutlich als bei den Sprachen in Malta. Während nämlich Englisch aus historischen Gründen Amtssprache ist, hat sich Malti als Ergebnis multikulturellen Zusammenlebens entwickelt.

Englisch wegen britischer Kolonialzeit Amtssprache in Malta

In früheren Beiträgen bin ich bereits auf die britischen Einflüsse in Malta eingegangen, weshalb ich das Thema nur kurz anschneiden will. Man findet deshalb so viele britische Elemente in Malta (Linksverkehr, Sprache, etc.), weil es bis in die Mitte der 60er Jahre ein Kolonialstaat der britischen Krone war. Und da damals auf staatlicher Seite praktisch alles in Englisch abgewickelt wurde, hat man dies nach der Unabhängigkeit Maltas beibehalten. Heute ist das im Konkurrenzkampf von Wirtschaftsstandorten ein großer Vorteil, da Unternehmer, die in Malta eine Firma gründen wollen, keine sprachlichen Barrieren vorfinden. In der Regel hat man auch im Alltag keine Probleme, da die meisten Malteser Englisch in der Schule gelernt haben.

Malti ist Muttersprache der Malteser – Mix aus Arabisch und Italienisch

Doch es wird eben nicht nur Englisch gesprochen in Malta. Die „echten“ Malteser sprechen untereinander die Sprache Malti, also Maltesisch. Für mein deutsches Gehör hört sich die Sprache enorm schwierig an, wobei dies sicherlich auch viele über die deutsche Sprache sagen. Bei Malti wird das verschmelzen zweier Kulturen besonders deutlich. Es hat sich nämlich aus dem Italienischen und Arabischen entwickelt und genau so hört es sich auch an – wie ein Mix aus Italienisch und Arabisch. Der italienische Einfluss steht sicherlich im Zusammenhang zur geographischen Nähe zu Italien. Viele Malteser fühlen sich den Italienern sehr verbunden und insgesamt bestimmen häufig die Geschehnisse in Italien die Nachrichten in Malta. Der arabische Einfluss ist auf die Eroberung durch die Araber im Mittelalter zurückzuführen, aber auch hier auf die geographische Nähe zu Nordafrika, wo Varietäten des Arabischen gesprochen werden.

Eins steht fest: Wer einigermaßen Englisch spricht, wird in Malta keinerlei Probleme mit der Kommunikation haben. Zwar ist Malti die Muttersprache vieler Malteser, aber wie bereits angesprochen spielt Englisch in der Bildung der Malteser eine große Rolle.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zum Auswandern nach Malta?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zum Auswandern Malta. Exklusiv per Mail und als PDF.

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos sichern.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!