Sommer in Malta – Tipps und wo es das beste Eis gibt

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 3 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Wie ich von Bekannten aus Deutschland gehört habe, lässt sich dort der Frühling so langsam blicken – ausgesprochen spät dieses Jahr. In Malta ist es nun schon zwar etwas länger angenehm warm, doch jetzt beginnen auch hier die Temperaturen zu klettern. Für das kommende Wochenende wurden erstmals knapp 30 Grad vorhergesagt. Der Sommer ist in Malta angekommen. Wie das Leben in Malta im Hochsommer spielt und wo es das beste Eis gibt, erfahren Sie hier.

Die meisten Gebäude sind in Malta klimatisiert

Der milde Winter und angenehme Herbst beziehungsweise Frühling hat leider auch unweigerlich zur Folge, dass wir hier in Malta gut und gerne 40°C im Hochsommer zu erwarten haben. Menschen die auf Malta wohnen, müssen sich wohl oder übel daran anpassen, doch das geht. Da die meisten Geschäfte und Gebäude klimatisiert sind, ist man über jeden Aufenthalt hinter Türen froh.

Siesta in Malta: Geschäfte haben zur Mittagszeit geschlossen

Zur Mittagszeit ist das Leben in Malta typisch für Südstaaten vielerorts sehr ruhig. Viele Geschäfte haben in der Mittagszeit von 13 bis 16 Uhr geschlossen. Einige Angestellte nutzen Ihre Mittagspause für eine Abkühlung im Meer, wenn es denn der Zeitplan zulässt. Wenn Sie also auf jemanden angewiesen sind, sollten Sie dies im besten Falle morgen klären.

Bestes Eis in Malta: Kampf um die Krone zwischen zwei Eiscafés

Was passt mehr zu einem heißen Sommertag als eine gute Kugel Eis? Das gilt natürlich auch für Malta und ich muss Sie nicht enttäuschen: mitten in St. Julians an der Spinola Bay gibt es das wohl beste Eis Maltas. Bei Dolci Peccati in der Tower Road, die an der besagten Bucht entlang führt, wird das kleine Eiscafé geführt. An dieser Stelle möchte ich Ihnen aber nicht die Information über ein ebenfalls sehr gutes Eiscafé vorenthalten. Etwas weiter nördlicher auf der Hauptinsel, in Bugibba, gibt es die Eisdiele Sottozero. Ich habe mir sagen lassen, das Eis hier übertreffe das der Dolci Peccati sogar noch. Wer weiß.

In meiner Anfangszeit bei der Kanzlei Dr. Werner & Partner musste ich mich erst an die hohen Temperaturen im Sommer gewöhnen. Mittlerweile habe ich mich aber gut mit ihnen arrangiert und wenn Sie lange Strecken außerhalb klimatisierter Gebäude vermeiden, ist der Sommer für jeden ertragbar.

 

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zur Gründung in Malta kostenlos erhalten?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zur
Gründung in Malta. Lassen Sie sich vormerken und erhalten Sie die Guidelines kostenlos!

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos erhalten.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!