Ratingagentur Fitch belohnt Malta mit A Rating

Auch mein heutiger Beitrag soll sich um die wirtschaftlichen Veränderungen und Ergebnisse drehen, besser gesagt um die Folgen dieser Ergebnisse. Im Zuge des enormen Wirtschaftswachstums in Malta, welcher selbst die Finanzministerium um Finanzminister Edward Scuclina überraschte, belohnte die internationale Ratingagentur Fitch die Malteser mit positiven Bewertung – nicht das erste Mal.

In der Vergangenheit hatte ich schon einmal von einem guten Rating für Malta geschrieben. Dieses Mal sind die Grundlagen der Bewertungen jedoch etwas andere. Besonders hervorgehoben wurden von Fitch dabei die Kapitalmärkte in Malta. Gelobt wird hier, dass diese stark in Bewegung sind, dabei allerdings keinerlei Liquiditätsprobleme auftreten. Diese habe Auswirkungen auf sämtliche andere Bereiche, welche Fitch bei seiner Bewertung untersucht. Ebenso ist die Stabilität der Märkte weiterhin gewährleistet, da die Regularien sich hierfür innerhalb des letzten halben Jahres stark verbessert haben. Alles in allem hat Malta hier seine ohnehin positive Position im internationalen Investmentmarkt weiter gestärkt.

Wirtschaftswachstum in Malta stärker als Eurozonen-Durchschnitt

Wie bereits angedeutet spielte das Wirtschaftswachstum bei der Bewertung ebenfalls eine wichtige Rolle. Dieses Wachstum wird besonders im Hinblick auf den Rest der EU gelobt:

Die maltesische Wirtschaft wird die der Eurozone mittelfristig weiter übertreffen, auch wenn das BIP-Wachstum ab 2016 leicht abnehmen wird. (…) Der Dienstleistungssektor wird weiterhin der dynamischste sein, angeführt von steigenden Touristenzahlen und einer Vergrößerung der Glücksspielbranche.

Fitch trifft hier ziemlich genau das, was wir von der Kanzlei Dr. Werner & Partner auch sehen. Da Maltas Attraktivität in der Onlineglücksspielbranche auf Grund einer liberalen und unternehmerfreundlichen Glücksspielpolitik immer attraktiver wird, hat dies natürlich auch Auswirkungen auf die Wirtschaft.

Mit seinem Rating untermauert Fitch die Ambitionen Maltas und stellt dem Land ein gutes Zeugnis aus. Für den ganz großen Wurf hat es noch nicht gereicht, hierfür ist Malta allerdings auch fast etwas zu klein. Ob in Zukunft mit einem noch besseren Rating zu rechnen ist, hängt dabei mehr denn je von der Glücksspielbranche und den Kapitalmärkten ab, denn Glücksspiel und Investmentbanking – das passt zu Malta.

 

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zur Gründung in Malta kostenlos erhalten?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zur
Gründung in Malta. Lassen Sie sich vormerken und erhalten Sie die Guidelines kostenlos!

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos erhalten.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!