Neuer Yachthafen für Malta in Sa Maison

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 3 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Malta wird einen neuen Yachthafen bekommen. Für das Land, das eines der größten Schiffsregister Europas hat, wäre dies eine von vielen Betroffenen lang herbei gesehnte Maßnahme. Die zuständige Behörde, Transport Malta, schrieb den Bau sowie Unterhalt des Hafens aus. Der in Floriana und somit direkt bei Valletta gelegene Hafen soll Platz für 240 Schiffe bieten. Er reiht sich damit in die Reihe der sechs bestehenden Häfen in Msida, Ta’Xbiex, Gozo, Portomaso, Manoel Island sowie dem Grand Harbour ein.

Neuer Yachthafen in Malta soll internationalen Standards genügen

Das Vergabeverfahren ist mittlerweile sogar so weit fortgeschritten, dass sich Transport Malta zwischen fünf Bewerbern entscheiden wird. Diese heißen: Marina di Valletta Consortium, Valletta Marina Consortium, CGS Consortium, Harbour Management Limited und Valletta Marina Consortium. Vom letztlichen Gewinner der Ausschreibung wird erwartet, dass er eine Infrastruktur aufbaut, die höchsten internationalen Standards entspricht. Auf Grund der Beliebtheit von Maltas Yacht Häfen sowie dem Bestreben, zum größten Schiffsregister Europas aufzusteigen, ist dies auch notwendig. Ein weiterer Hafen fördert genau dieses Vorhaben immens, da zum einen wohlhabende Investoren einen Anreiz mehr sehen, nach Malta zu kommen und dort zu investieren, was zum anderen zu einer erhöhten wirtschaftlichen Aktivität in der Gegend um den Hafen führt.

Malta für Yacht-Besitzer wichtige Adresse um Steuern zu sparen

Malta hat in den vergangenen Jahren bei Yacht-Haltern deutlich an Beliebtheit gewonnen. Dies geht aber nur bedingt auf das gute Wetter und dem Urlaubsfeeling zurückzuführen, sondern viel mehr auf die attraktive Steuersituation hier. Je nachdem, ob man seine Yacht in Malta als Commercial Yacht oder als Pleasure Yacht registriert, lassen sich beim Kauf eines solchen Schiffes erheblich Steuern sparen. In Anbetracht von Kosten, die gut und gerne auch über einer Millionen Euro liegen können, machen selbst 5% weniger Mehrwertsteuer erheblich etwas aus. Gerne können Sie mich aber auch bei der Kanzlei Dr. Werner & Partner kontaktieren, und Ihre Fragen direkt loswerden.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zur Gründung in Malta kostenlos erhalten?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zur
Gründung in Malta. Lassen Sie sich vormerken und erhalten Sie die Guidelines kostenlos!

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos erhalten.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!