Sport machen in Malta: Das sollten Sie wissen

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 4 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Die Welt wird immer sportlicher – zumindest dem Anschein nach. Während zur Einführung der Spielekonsole Wii ein regelrechter Hype um das Training zu Hause entstanden ist, liegen derzeit Fitness Studios voll im Trend. „Kann man in Malta auch Fitness machen?“ ist da nur ein Beispielsatz, den ich häufiger bei Beratergesprächen bei der Kanzlei Dr. Werner & Partner höre.

Fitnessstudios in Malta mit umfangreichen Möglichkeiten

Und um die Frage vorab zu beantworten: Ja, man kann in Malta „Fitness“ machen. Es gibt einige Fitnessstudios, die sowohl Indoor- als auch Outdooranlagen anbieten. Die meisten findet man in den dicht besiedelten Gebieten, also St. Julians und in Sliema. Hier Link mit einer kleinen Übersicht: Klick!

Die ein oder andere Sportanlage bietet neben Sportgeräten auch noch einen Pool an. Und Sie können sich denken: Nach einem anstrengenden Workout und der Dusche ist eine Abkühlung im Pool etwas wunderbares.

Zahlreiche unabhängige Angebote auf Malta

Neben den Fitnessstudios gibt es noch zahlreiche andere Möglichkeiten Sport zu machen. Unabhängige Fitnesstrainer bieten unzählige Kurse an, wie geführte Jogging-Touren, Yoga oder auch Kettlebell. Auf diese Sportart möchte ich kurz eingehen, da sie mir persönlich sehr gut gefällt.

Beim Kettlebell macht man mit Kettlebells (Kugelhanteln) verschiedene Übungen und verbindet so Cardiotraining mit Muskeltraining. In dem eingebundenen Video kann man ganz gut einschätzen, um was es dabei geht. Die benutzten Kugelhanteln haben typischerweise ein Gewicht zwischen 4 und 32 kg. Abgesehen davon unterscheiden sie sich in Beschaffenheit und Aufbau. Kettlebell ist auf jeden Fall ein sehr intensiver Sport, bietet aber meiner Meinung nach ein perfektes Rundum-Workout.

Durch Joggen in Malta die Insel entdecken

Eine weitere Möglichkeit ist natürlich das traditionelle Joggen gehen. Sehr beliebt sind die Laufrouten entlang der Küste, aber auch wer etwas außerhalb ist, bekommt eine schöne Kulisse geboten.

Wer wegen der Gründung einer Firma in Malta, anderweitig geschäftlich oder auch nur als Urlauber in Malta ist, sein Sportprogramm aber nicht aussetzen möchte, der wird in Malta ausreichend viele Möglichkeiten finden, um sich auszupowern. Neben den zahlreichen traditionellen Sportarten wie Schwimmen, Joggen oder Fußball (Malta hat sogar zwei Fußballligen) werden auch die modernen Sportarten wie beispielsweise Kraft- oder Cardiotraining im Fitnessstudio an. Informieren Sie sich am besten vor Ihren Aufbruch nach Malta über die Angebote in Ihrer Nähe.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zur Gründung in Malta kostenlos erhalten?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zur
Gründung in Malta. Lassen Sie sich vormerken und erhalten Sie die Guidelines kostenlos!

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos erhalten.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!