Malta mit dem Schiff erkunden

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 3 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Malta ist eine äußerst beliebte Insel im Mittelmeer südlich von Italien. Ich habe das Glück, auf Grund meiner Tätigkeit bei der Kanzlei Dr. Werner & Partner auf der Insel wohnen zu dürfen, auf die jährlich mehr als eine Million Touristen kommen. Doch mit einem Zwinkern sage ich, dass besonders die jungen Sprachschüler sehen dabei nicht alles, was die Insel zu bieten hat, da das Partyviertel Paceville für viele zu verlockend ist. Jedem, der allerdings noch mehr von der Insel sehen möchte, dem empfehle ich eine Tour oder sogar mehrere Touren mit Schiffen, die einen ganz neuen Blickwinkel auf Malta ermöglichen.

Blaue Lagune in Comino bei Touristen sehr beliebt

An erster Stelle ist sicherlich die Blue Lagoon am Rande der Insel Comino zu nennen. Sie sollte in keinem Malta Urlaub fehlen, da sich hier ein wunderschönes Naturschauspiel bietet. Das Wasser ist hier so klar wie nirgendwo und schimmert dank des blauen Himmels und der Sonne in einem kräftigen Türkis. Touren werden von verschiedenen Anbietern und an verschiedenen Startpunkten angeboten, ich persönlich empfehle jedoch die Touren in kleinen Booten mit Platz für sechs Personen. Bei diesen Touren kann man in den Aushöhlungen der Insel Comino die Hand ins Wasser strecken und sich vom Lichtspiel überraschen lassen.

Wassertaxis in Malta eine empfehlenswerte Abwechslung

Ebenfalls zu empfehlen sind die Wassertaxis, die eine schöne Abwechslung zu den vollen Straßen Maltas bieten. Zwar sind diese nicht wirklich eine Alternative für den Alltag, doch gerade für Touristen bringen sie einen von A nach B inklusive einer tollen Sicht auf die Insel. Zu beachten ist jedoch, dass diese nicht ganz billig sind. Mehr zu diesem Thema finden Sie allerdings in meinem Beitrag: Verkehr in Malta: Wie Sie von A nach B kommen

Touristenboote in Valletta zum Sightseeing

Zu guter Letzt gibt es die klassischen Besucherboote, die vordefinierte Routen entlang der Küsten Maltas fahren. Hier würde ich empfehlen, in Valletta einzusteigen beziehungsweise nach Valletta zu fahren. Der Grand Harbour ist schon sehr prächtig anzuschauen und wer Glück hat, wird die eine oder andere Yacht sehen, die in Malta registriert ist.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zum Auswandern nach Malta?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zum Auswandern Malta. Exklusiv per Mail und als PDF.

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos sichern.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!