Malta: Was das Leben dort kostet

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 4 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Für Menschen, die nach Malta auswandern wollen, beispielsweise weil sie eine Limited gründen wollen oder gegründet haben oder auch einfach nur um Steuern zu sparen, stellt sich am Anfang der Überlegungen immer auch die Frage nach der Finanzierbarkeit eines solchen Vorhabens. Einer der ersten Fragen, die mich von Kunden in der Kanzlei Dr. Werner & Partner erreichen, betreffen meistens die Lebensunterhaltskosten auf Malta. Wie hoch diese seien und ob man sie sich mit einem normalen Gehalt überhaupt leisten könne. Gerne gehe ich auch in meinem Blog darauf ein.

Lebensmittelkosten

Die Lebensmittelkosten in Malta sind relativ hoch, etwas höher als in Deutschland. Dies liegt vor allem daran, dass ein Großteil der Produkte importiert werden muss. Und wird ein Produkt in Malta hergestellt, so gibt es nicht selten nur einen Hersteller, der den Preis beliebig festlegen kann. Natürlich hängt es auch davon ab, wo man die Artikel einkauft. In kleineren Läden sind diese meist teurer, aber häufig auch von besserer Qualität, in größeren wie Smart oder Towers Supermarket, ist der Preis häufig rund 10-20% günstiger. Mit deutschen Großsupermärkten (beispielsweise Metro) sind diese aber auch nicht zu vergleichen, eher wie Lidl oder Rewe.

Mietpreise

Hier kommt es ganz darauf an, ob Sie kaufen oder mieten wollen. Der zumSteuern sparen interessante Immobilienbesitz ist in Malta durchaus erschwinglich. Ich würde nicht sagen, dass die Preise günstiger sind als in Deutschland, aber bezieht man Lage und Steuervorteile mit in die Überlegungen ein, so macht ein Immobilienkauf trotzdem Sinn.
Die Mietpreise würde ich als etwas günstiger einstufen als in deutschen Städten, aber auch hier gilt wieder: Die Lage macht den Preis. Eine Wohnung im obersten Stockwerk mit Blick auf Meer und Hafen kann schnell 4 000€ kosten, während eine vergleichbare Wohnung, 100m weiter im Landesinneren nur noch 800€ kostet.

Alles in allem kann ich sagen, dass das Leben auf Malta nicht wirklich günstiger ist als in Deutschland. Wenn ich mir aber überlege, was ich dafür bekomme, bin ich gerne bereit, diesen Preis zu bezahlen. Und falls Sie ein zukünftiger Firmengründer sind oder einfach eine seriöse Alternative zu Offshore Aktivitäten suchen, können wir Ihnen bei der Kanzlei Dr. Werner & Partner gerne helfen. Sowohl was das Thema Firma in Malta anbelangt, als auch weitere Services wie zum Beispiel ein Relocation Service.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zum Auswandern nach Malta?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zum Auswandern Malta. Exklusiv per Mail und als PDF.

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos sichern.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!