Malta: 50 Jahre Unabhängigkeit von Großbritannien

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 3 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Malta feiert seine Unabhängigkeit. Seit nunmehr 50 Jahren ist Malta unabhängig von Großbritannien. Zu diesem Anlass gibt es große Feierlichkeiten an dem jährlichen Feiertag, dem 21. September. Auf allen drei maltesischen Inseln wird der Tag ganz besonders angetreten und zudem wird hoher Besuch erwartet: Joseph Muscat wird die Frau des britischen Prinzen William, Herzogin Catherine, empfangen. Diese wird zusammen mit Sohn George die erste eigenständige Reise antreten.

Malta war für Großbritannien besonders im zweiten Weltkrieg von großer Bedeutung

Maltas Unabhängigkeit vom Britischen Commonwealth jährt sich dieses Jahr zum 50. Mal. Malta war damit einer der letzten Kolonien Großbritanniens und hatte vor allem im zweiten Weltkrieg eine erhebliche Bedeutung und war ein hart umkämpftes Ziel beider Seiten. Und trotz der Unabhängigkeit sieht man heute noch viele Spuren Großbritanniens in Malta.

Amtssprache Englisch, Linksverkehr und rote Briefkästen als Überbleibsel der britischen Kolonialzeit

Das wohl offensichtlichste Überbleibsel ist die Sprache. Und damit meine ich nicht den Italienisch-Arabisch Mix Malti (dieser Mix ist zugegebenermaßen eine schwer zu erlernende Sprache), sondern Englisch. Zwar würden die Malteser Malti als ihre Muttersprache bezeichnen, Amtssprache ist dennoch Englisch. Das macht es für Urlauber und Geschäftsreisende natürlich erheblich leichter, da praktisch jeder Englisch versteht oder auch amtliche Formulare in englischer Sprache verfasst sind.
Ebenfalls auffällig in Malta: Die vielen roten Briefkästen, die doch sehr an ihre Vorlagen aus England erinnern. Und zu guter Letzt der Schreck vieler Touristen: Der Linksverkehr. In Malta fährt man auf der linken Seite und das hat, wie bereits angedeutet, schon einige Touristen mit Mietwägen hohe Rechnungen beschert. Wer also ein Auto mietet in Malta und mit Linksverkehr nicht vertraut ist: Vielleicht lohnt sich hier einmal die Zusatzversicherung.

Nach Brad Pitt und Angelina Jolie erwartet Malta im September weiteren prominenten Besuch. Die Herzogin Catherine besucht den Inselstaat im September und vertritt die Queen bei den Feierlichkeiten zu Maltas 50 jähriger Unabhängigkeit. Die Frau von Prinz William und Mutter von Thronfolger George tritt damit den ersten offiziellen Amtsbesuch alleine an.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zur Gründung in Malta kostenlos erhalten?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zur
Gründung in Malta. Lassen Sie sich vormerken und erhalten Sie die Guidelines kostenlos!

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos erhalten.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!