Malta: 50 Millionen für Internet- und Glasfaserausbau

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 3 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Das Internet ist heute allgegenwärtig – fast jeder nutzt ist, viele sind darauf angewiesen. Auch wenn die Malteser oftmals Techniktrends verschlafen (es ist trotzdem ein liebenswertes Volk), wird nun kräftig in moderne Technik investiert. Der Telekommunikationsanbieter GO will in den kommenden fünf Jahren einiges für den Ausbau von Glasfaserkabeln investieren, 50 Millionen Euro nämlich. Für alle Bewohner Maltas ein Grund zur Freude, doch auch für andere hat der Ausbau große Bedeutung.

Drei große Internetanbieter in Malta

Auf Malta gibt es drei große Internetprovider: Melita, Vodafone und GO. DSL ist fast überall verfügbar, jedoch lässt die Geschwindigkeit an manchen Orten zu wünschen übrig. Wie in Deutschland auch, kann man in Malta auch über Kabel ins Internet gehen. Der Vorteil hierbei ist ein deutliches Plus an Geschwindigkeit. Die modernste Technik, FTTH genannt, ist noch einmal eine Stufe schneller, da Glasfaser besonders gut geeignet ist. Diese Verbindungsart wird von GO nun erheblich ausgebaut, sodass bald der Service in ganz Malta verfügbar sein soll. Besonders in Kombination mit Fernsehangebote wird das den Endkunden jedoch sicherlich einiges kosten, aber was tut man heute nicht alles für schnelles Internet.

Ausbau von Glasfasertechnik für Unternehmen in Malta von Vorteil

Letztlich ist schnelles Glasfaserinternet aber auch für Unternehmen auf Malta von großem Vorteil. Da sich besonders Onlineunternehmen für eine Besteuerung nach dem Malta Limited Modell eignen, findet man Unternehmen aus dieser Branche besonders häufig in Malta vor. Ich denke es ist selbsterklärend, dass diese Unternehmen auf eine schnelle Internetleitung angewiesen sind.

Es ist nicht so, dass Malta rückständig ist was das Internet angeht. Der Ausbau der FTTH-Technik ist jedoch ein weiterer Schritt in die Zukunft und ermöglicht es den Unternehmen in Malta, ihren Service zu verbessern. Schnelles Internet spart zudem Nerven und Zeit, und Zeit ist bekanntlich Geld. In wie weit sich die Abdeckung verbessern wird und was GO für den Service verlangt, ist noch nicht bekannt. Allein die Möglichkeit eine 200 Mbit/s Internetleitung zur Verfügung zu haben, wird den ein oder anderen jedoch sicherlich auch schon überzeugen.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zum Auswandern nach Malta?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zum Auswandern Malta. Exklusiv per Mail und als PDF.

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos sichern.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!