Maltas Glücksspielsektor: Warum ist er so beliebt?

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 4 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Der Glücksspielsektor macht in Malta einen immer größeren Teil der Wirtschaftsleistung des Landes aus. Uns bei der Kanzlei Dr. Werner & Partner wundert dies nicht, denn auch wir haben eine erhöhte Nachfrage an Malta Limiteds für Online-Glücksspiele verzeichnen können. Doch warum hat ausgerechnet ein kleines Land wie Malta einen der größten Glücksspielmärkte Europas?

Förderung des Dienstleistungssektors in Malta

Nun, das hat unterschiedliche Gründe. Der Wichtigste ist wahrscheinlich die Tatsache, dass Glücksspiellizenzen auf Malta vergleichsweise sehr günstig sind. Doch bevor ich auf diesen Punkt eingehe, möchte ich die Frage klären, aus welchem Grund die Regierung derart günstige Lizenzen anbietet. Aus meiner Sicht liegt dies daran, dass Malta schon immer den Dienstleistungssektor gefördert hat. In einem Land, das kaum größer ist als eine deutsche Großstadt, sind Gewerbe- und Industrieflächen rar. Da liegt es natürlich nahe, solche Wirschaftssparten zu fördern, die wenig Platz benötigen – die Rohstoffarmut mal ganz außer Acht gelassen. Und wer einen genauen Blick auf die Steuervergünstigungen wirft die der Staat anbietet, der wird feststellen, dass die besonders attraktiven Förderungen, wie beispielsweise die knapp 5% Effektivbesteuerung für Malta Limiteds, sich für Dienstleister lohnen, wie es beispielsweise Onlinecasino-Betreiber sind.

Vier Lizenztypen für jede Art von Glücksspiel aus Malta

Wie ich bereits erwähnte, profitieren Glücksspielunternehmen mit ausländischen Gesellschaftern ebenfalls von der Erstattung der Körperschaftssteuer in Malta. Darüber hinaus, sind die Lizenzen, die benötigt werden, um Glücksspiel anbieten zu dürfen, verhältnismäßig günstig. Während es in Deutschland in der Regel nicht möglich ist, Glücksspiel anzubieten, sieht das maltesische Recht eine Lizenzvergabe nach vier Kategorien vor. Dabei wird unterschieden zwischen beispielsweise Wettanbietern, Casinoglücksspielen oder Pokerangeboten. Je nach Umfang des Angebots ist eine Kombination der Lizenzen von Nöten. An dieser Stelle würden ich Ihnen empfehlen, mit der Kanzlei Dr. Werner & Partner in Kontakt zu treten, da bei falscher Lizenzbeantragung und daraus resultierenden rechtswidrigen Glücksspiel Angebots empfindliche Strafen drohen.

Onlineglücksspiel aus Malta in Deutschland legal?

Abschließend möchte ich die Frage beantworten, ob man einen in Malta gehosteten Onlineglücksspielservice auch in Deutschland anbieten darf: Ja! Nach EU- Gesetz ist dies erlaubt, was Italien schmerzlicherweise erfahren musste. Die italienische Regierung hatte dies untersagt und mit horenden Strafen bei Zuwiderhandlung gedroht. Der Europäische Gerichtshof entschied allerdings, dass diese Sperre sich nicht mit EU-Recht vereinbaren ließe. Da ebendieses Recht bekanntlich über dem italienischen Gesetz steht, musste die Regierung Italiens seine Sperre aufheben (siehe auch: EGH: Glücksspielblockade weiter nicht rechtens – Strafe droht). Gleiches würde der deutschen Regierung widerfahren, sollte sie Glücksspiel aus Malta in der Bundesrepublik verbieten.

Titeilbild: Rainer Sturm  / pixelio.de

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zur Gründung in Malta kostenlos erhalten?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zur
Gründung in Malta. Lassen Sie sich vormerken und erhalten Sie die Guidelines kostenlos!

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos erhalten.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!