Europawahl 2014: Großer Erfolg für Labour Partei in Malta

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 3 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Was für ein Wahlwochenende. Alle EU Mitgliedsstaaten haben für das EU-Parlament gewählt und die endgültigen Ergebnisse liegen vor. Wir haben viele kleine und teilweise große Überraschungen erlebt, die nicht alle positiver Natur waren. In Malta sind die Ergebnisse zwar auch anders als prognostiziert ausgefallen, die ganz große Überraschung ließ nach der Europawahl aber auf sich warten.

Trend nach rechts bei Europawahl besorgniserregend

Zunächst ein paar Worte zum Ausgang der Europawahl 2014. Was in einigen Ländern beobachtet werden konnte, hat dem ein oder anderen Sorgenfalten auf die Stirn getrieben. Wie in England oder Frankreich haben Parteien vom äußeren rechten Flügel vielerorts sehr viele Stimmen erhalten. Die französische Partei Front National um Marie Le Pen erhielt in Frankreich sogar die meisten Stimmen. Ist nun ein Auseinanderbrechen der Euro-Zone zu befürchten? Wir von der Kanzlei Dr. Werner & Partner denken, nicht dass dieser Fall eintreten wird. Zwar haben die Euro- und EU-kritischen und teilweise rechtsextremen Parteien viel Zuspruch erhalten, die große Mehrheit wird im EU-Parlament aber weiterhin pro EU sein. Der freie Binnenmarkt, von dem auch ausländische Unternehmer in Malta durch das Malta Limited Modell profitieren, ist also nicht in Gefahr.

Labour Partei feiert großen Erfolg in Malta bei Europawahl 2014

Nun aber zurück zu Malta. Hier hat die Labour Partei um Spitzenkandidat Alfred Sant groß abgeräumt. Mit 53,4% und damit mehr als 13 Prozentpunkten Vorsprung vor der National Party zählt die Partei des Premierminister Joseph Muscat zu den absoluten Gewinnern der diesjährigen Europawahl. Ein solch eindeutiges Ergebnis war im Vorfeld nicht erwartet worden, auch im Hinblick auf die knappe Wahl 2013. Dank des Ergebnisses darf die Labour Partei nun wie zuvor vier der sechs maltesischen EU-Parlamentsabgeordneten stellen.

Maltas Wahlergebnisse der Europawahl 2014

Vergleichsweise hohe Wahlbeteiligung in Malta

Die Wahlbeteiligung lag in Malta im europaweiten Vergleich sehr hoch. Über 73 Prozent der 330 000 Stimmberechtigten gaben Ihre Stimme ab. Verglichen mit den Wahlen in den Jahren davor ist dies allerdings ein ernüchterndes Ergebnis. Bei der letzten Europawahl betrug sie immerhin noch 79% – verglichen zu 90% bei nationalen Wahlen aber immer noch deutlich weniger. Zurückzuführen ist die Wahlbeteiligung auf ein Kuriosum: In Malta bringt die Polizei die Wahlzettel persönlich zu jedem Haushalt. Das nennt man Service.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zum Auswandern nach Malta?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zum Auswandern Malta. Exklusiv per Mail und als PDF.

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos sichern.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!