U17 Europameisterschaft erstmals in Malta

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 4 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

2014 ist mal wieder ein fantastisches Fußballjahr. Im Sommer beginnt der große Kampf um die Krone des Weltfußballs in Brasilien und als Fußballfreund hoffe ich natürlich, dass Deutschland den Titel holt. Doch neben der Weltmeisterschaft der „großen“ A-Nationalmannschaften, beginnt in der kommenden Woche auch die Europameisterschaft der U-17 Jugendnationalmannschaften – und das in Malta.

Maltesische Nationalmannschaft auf Platz 127 der Weltrangliste

Zugegebenermaßen: Malta ist nicht gerade für seinen Fußball bekannt. Die Mannschaft um Trainer John Buttigieg, der eine mäßig erfolgreiche Fußballerkarriere in Malta und England hinter sich hat, rangiert derzeit auf Platz 127 der FIFA Weltrangliste. Die beste Platzierung hatte Malta 1994 mit Platz 66. Aber auch der Vereinsfußball hat noch keine besondere internationale Aufmerksamkeit erregen können. Die immerhin 12 Mannschaften erreichen in der 5-Jahreswertung der UEFA Rang 44, was den Meister zur Qualifikation für die Champions League berechtigt, sowie die folgenden drei Teams zur Qualifikationsrunde der Euroleague. Witzigerweise werden fast alle Spiele der Maltese Premier League im Nationalstadion, dem Ta‘ Qali National Stadium, ausgetragen. Echte Heimspiele gibt es in Malta also nicht – oder nur. Zwar gibt es einige Fans für die Mannschaften um Meister FC Birkikara, der Großteil der maltesischen Bevölkerung ist aber Anhänger der nahe gelegenen italienischen Mannschaften oder von englischen Teams.

U17 Europameisterschaft wird erstmals in Malta ausgetragen

Aber zurück zur Europameisterschaft der Junioren. Das erste Spiel findet am 9. Mai statt. In diesem Match trifft die Türkei auf die Niederlanden, gleichzeitig spielt aber auch die deutsche Nationalmannschaft um Trainer Christian Wück in Gozo gegen die Schweiz. Anders als bei der Europameisterschaft der Herren treten bei dem U17 Wettbewerb nur acht Teams an (Malta, Schweiz, Türkei, Deutschland, England, Portugal, Schottland, Niederlande) – daher auch das rasche Ende des Turniers. Gespielt wird in den drei größeren Stadien des Landes: Dem oben erwähnten Nationalstadion, im Gozo Stadium und im Hibernians Stadium, wobei die bedeutenden Spiele mit maltesischer Beteiligung sowie die Halbfinals und das Finale im Nationalstadion stattfinden.

Da die Mitarbeiter der Kanzlei Dr. Werner & Partner größtenteils aus Deutschland kommen, drücken wir natürlich dem deutschen Team die Daumen. Trotzdem wünschen wir natürlich auch den maltesischen Nachwuchskickern viel Glück. Wer am Ende die Oberhand behält, wissen wir am 21. Mai nach Abpfiff im National Stadion Maltas.

Titelbild: Dieter Schütz  / pixelio.de

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zum Auswandern nach Malta?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zum Auswandern Malta. Exklusiv per Mail und als PDF.

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos sichern.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!