Dragonara Casino in Malta öffnet nach Umbau seine Tore

Viele wissen nicht, dass Malta große und erstklassige Casinos beheimatet. Zwar ist vielen bekannt, dass in Malta viele Unternehmen aus der Glücksspielbranche angesiedelt sind, zwischen lokalen Casinos und Onlinecasinos gibt es lizenztechnisch jedoch große Unterschiede. Eines der wenigen lokalen Casinos in Malta, das Dragonara, hat nach großen Umbauten nun seine Tore wieder geöffnet. Die großen Investitionen sollen den lokalen Primus noch beliebter machen.

Dragonara Casino besteht seit 1964 in Malta

Das Dragonara Casino, beheimatet in einer Art Palast welcher ehemals im Besitz der Scicluna Familie war, ist das größte Casino in Malta. Es war Maltas erstes Casino und eröffnete im Jahr 1964. Jährlich besuchen knapp 350 000 Besucher das Spielhaus, welches auch bei Maltas Touristen äußerst beliebt ist.

Dragonara Gaming Limited investiert 10 Millionen Euro in Casino

Die Betreiber des Casinos, die Dragonara Gaming Limited, haben zuletzt viel Geld in die Hand genommen, um das Glücksspielprojekt in Malta auf eine noch höhere Stufe zu heben. Investitionen in Höhe von 10 Millionen Euro sprechen hierbei eine deutliche Sprache. Nach Aussagen der Betreiber wurde das komplette Layout neu designt, es wurden neue Tische angeschafft und auch die Automaten wurden an modernste Casino Technik angepasst. Sicherlich wird dies auch die einheimischen Rentner freuen, die bekannt sind für ihre Liebe zu den Penny-Slots. Zuwachs bekommen hat das Dragonara Casino im Bereich Sportwetten. Ab sofort gibt es eine so genannte Sports-Betting Lounge, welche vom maltesischen Sportwettenanbieter IZIBET angeboten werden.

Johann Schembri sieht 10 Millionen Euro gut investiert

Johann Schembri, Managing Director und Partner der Dragonara Gaming Limited, äußerte sich entsprechend euphorisch:

Unsere Investition richtet sich ganz besonders an eine neue Sorte von Spielern. Wir sehen dabei dieses Investment nicht nur von unserem Standpunkt aus, sondern auch von einem gesamtheitlichen Standpunkt – als ein Zeichen von Selbstbewusstsein und als unseren Beitrag, wenn es um Maltas Produktangebot in der Casinounterhaltung geht.

Zwar hat das Casinos schon vor den Umbauten viele Besucher angelockt, angesichts eines neuen Casinos in Malta wird die Investition jedoch nicht verkehrt sein. Sicherlich stärkt man dadurch weiter Maltas aufstrebende Glücksspielbranche, und dies ist auch im Sinne der in Malta ansässigen Unternehmen mit Glücksspiellizenzen.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zur Gründung in Malta kostenlos erhalten?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zur
Gründung in Malta. Lassen Sie sich vormerken und erhalten Sie die Guidelines kostenlos!

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos erhalten.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!