Democracy Index 2016 – Malta mit hervorragender Position

Der Democracy Index wurde erstmals 2006 von der britischen Wochenzeitschrift “The Economist” publiziert. Mit diesem Demokratieindex macht es sich die Zeitschrift zur Aufgabe, 167 Länder weltweit hinsichtlich der Entwicklung ihrer Demokratie zu untersuchen. Im Ergebnis wird das jeweilige Land, mit Hilfe von 60 Indikatoren, auf einer Skala von 0 bis 10 bewertet. Dabei gibt es vier Kategorien: “Autoritäre Regime” (0.00-3.99), “Hybridregime” (4.00-5.99), “Unvollständige Demokratien” (6.00-7.99) und “Vollständige Demokratien” (8.00-10.00).

Malta mit Top 20 Platzierung im Democrazy Index 2016

Länder aus Nordamerika, Westeuropa und Australien sind dabei sehr häufig unter den “Vollständigen Demokratien” vertreten, obwohl die USA bei der letzten Überprüfung knapp unter einen Wert von 8.00 fielen und somit als “fehlerbehaftete Demokratie” gelten. Konstante Werte über 8.00 erzielte die Republik Malta. In allen neun Erhebungen des Democracy Index von 2006 bis 2016 erreichte der südeuropäische Inselstaat Werte zwischen 8.28 und 8.39. Somit gehörte Malta mindestens zu den Top 20, meistens sogar zu den Top 15 Ländern dieses Index. Das sind hervorragende Ergebnisse für das kleinste Mitgliedsland der Europäischen Union, zu der Malta seit 2004 gehört.

Stabile Wirtschaft in Malta

Seit dem EU-Beitritt hat sich die wirtschaftliche Situation des Landes weiterhin positiv entwickelt. Zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen zählen der Tourismus, die Landwirtschaft und die Fischerei. Gerade für Briten, Deutsche, Italiener und Russen ist Malta ein beliebtes Urlaubsziel. Etwa 40 Prozent trägt der Tourismus zum Bruttosozialprodukt von Malta bei. Neben den genannten Branchen gehört die Textilindustrie zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen des Inselstaates.

Playmobil seit Jahren in Malta erfolgreich

Nicht nur einheimische Unternehmen profitieren von den Vorteilen des Wirtschaftsstandorts Malta. Unternehmen aus Europa wurde der Standort mit Steuervorteilen schmackhaft gemacht. Infolgedessen ließen sich seit den 70er Jahren viele europäische Unternehmen auf der Mittelmeerinsel nieder. Alleine aus Deutschland sind es mittlerweile mehr als 50 Unternehmen, die auf Malta Produkte für den Export produzieren. Playmobil stellt zum Beispiel alle Figuren, die Menschen darstellen, auf Malta her. Auch einen Playmobil FunPark hat das Unternehmen auf der Insel eröffnet. Dass Englisch, neben Maltesisch, offizielle Amtssprache ist, hat die positive Entwicklung sicherlich begünstigt.

Neben dem angenehmen Mittelmeerklima hat Malta also einiges mehr zu bieten, als viele denken. Das kleine Land bietet optimale Voraussetzungen für Unternehmen aus dem Ausland. Das konstant gute Abschneiden im Democracy Index verdeutlicht das.

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zum Auswandern nach Malta?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zum Auswandern Malta. Exklusiv per Mail und als PDF.

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos sichern.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!