Flughafen Malta: Erneut mehr Passagiere

Dieser Beitrag wurde zuletzt vor 3 Jahren aktualisiert und könnte inzwischen veraltet sein. Bitte nutzen Sie die Suche, um einen aktuelleren Beitrag zum Thema zu finden. Vielen Dank!

Diese Nachricht gehört fast schon zum Gurndrepertoire von phsauer.de: Der Flughafen in Malta hat erneut seine Zahlen verbessert und mehr Passagiere abgewickelt. Im letzten Monat zählte der Flughafen 463 215 Passagiere was einen Anstieg um 2,4% bedeutet. Der Anstieg ist dabei auf mehrere Faktoren zurückzuführen, nicht jedoch auf die Reiselust der Deutschen. Diese besuchten erstmals seit langem weniger die Insel, als dies zuvor der Fall war.

Im September  11 000 mehr Passagiere als im Vorjahr

Verglichen wurde die Zahl der Passagiere mit denen des letzten Septembers. 2,4% entsprechen damit knapp 11 000 Passagieren. Erfolgreichster Monat ist nach wie vor der August mit knapp einer halben Millionen abgefertigten Passagieren. Geschäftsfrüher des Malta International Airport, Markus Klaushofer, nahm die Nachricht positiv auf:

„Dieses Ergebnis, das dem August, unserer Allzeit-Rekordmonat mit einer halben Millionen beförderten Passagieren, folgt, ist großartig. Wir sind erfreut zu sehen, dass der Flughafen sich weiter stabil entwickelt.“

Besonders herausragend war das Wachstum bei Passagieren aus Frankreich, Italien und Großbritannien. Es lag bei 11,1%, 8,9% beziehungsweise 6,7%. Im Gegensatz hierzu nahm die Zahl der Besucher aus Spanien und Deutschland stark ab. Während die Anzahl der beförderten Gäste aus Spanien um 11 Prozent abnahm, verlor der Flughafen 5,7% der Anteile deutscher Gäste.

Malta bietet immer mehr Anreize für Menschen aus ganz Europa

Angesichts der großen Unabhängigkeitsfeierlichkeiten in Malta ist besonders der Anstieg der Passagiere aus Großbritannien nicht überraschend. Doch auch Maltas Maßnahmen, um die Attraktivität Maltas zu steigern, spielen hierbei eine Rolle. Dass Malta an Popularität gewinnt, merken auch wir bei der Kanzlei Dr. Werner & Partner. Besonders viele Unternehmen nutzen Malta dabei als neuen Unternehmensstandort und profitieren dabei von Steuerersparnissen von bis zu 80%. Doch auch für Privatpersonen hat Malta massiv an Popularität gewonnen. Hierfür sind auf Urlaubersicht besonders die Sprachschulen interessant. Und aus Sicht eines Einwanderers ist es das Global Residence Programme, welches Angestellten, welche in Malta investieren, einen verminderten Einkommenssteuersatz verspricht.

 

 

Kommentar hinterlassen

Wollen Sie exklusive Experten-Guidelines zum Auswandern nach Malta?

Bald erscheinen meine persönlichen Guidelines zum Auswandern Malta. Exklusiv per Mail und als PDF.

Eintragen und Experten-Guidelines kostenlos sichern.

Jetzt vormerken lassen: Sobald verfügbar, werde ich Ihnen die Experten-Guidelines zusenden - kostenlos!

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Sie wurden vorgemerkt. Sobald verfügbar, sende ich Ihnen die Experten-Guidelines. Viel Erfolg!